genial Hirnloses aus dem Alltag
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB


  Startseite
    Absurdistan
    Schau mal an
    Ist da was dran?
    Doch nicht hirnlos
  Über...
  Archiv
  Haftungsausschluß
  Selbstgeschriebenes I
  Abonnieren
 



  Freunde
   
    cloeisalive

    - mehr Freunde




  Links
   Glaube
   Liebe O
   Liebe I
   Liebe II
   Liebe III
   Hoffnung
   Irmgard
   Kasi
   Blog meines Freundes
   Abhotten mit Karina
   Pösie im Dütt
   muss einfach sein ;-)
   Ich seh den Sternenhimmel...
   schön anzusehen
   Ich mag Mathematica
   Mathe - hübsch und einfach
   Numb3rs
   Schachprogramme für lau




  Letztes Feedback
   21.01.13 03:49
    elbrjqzo
   21.01.13 03:49
    elbrjqzo
   21.01.13 03:50
    elbrjqzo
   25.01.13 02:39
    jhplbkxa
   12.08.13 19:27
    Tablets have redesigned
   14.08.14 15:26
    Hi. Only wanted to ask a





http://myblog.de/lobotomie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Titel gibt's nicht

Ist Euch das auch schon mal passiert, dass plötzlich von der Sprache jeglicher Sinn abfällt? Plötzlich fliegen einem Wörtchen wie "hier" oder "jetzt" um die Ohren und man weiß nichts damit anzufangen?
11.4.10 17:28


Universum, wir, Gott und die Welt.

Es war schön, mitanzusehen, wie sich in der heutigen Folge der Sendereihe "Planet Wissen" der Theologe Hans Küng und der Astrophysiker Harald Lesch vernünftig darüber einigen konnten, dass des Naturwissenschaftlers Interesse, wie die Welt funktioniert, als gleichberechtigte und ebenso ungelöste Frage neben "Warum existiert die Welt?" in gelöster Atmosphäre diskutieren ließ, die auch noch Zeit ließ, sich religiös nennende intolerante Dummköpfe (sogenannte Kreationisten) in ihre frei gewählten intellektuellen Schranken zu verweisen.

Da ich die besagte Sendung nicht von Anfang an verfolgen konnte, suchte ich auf der Website des WDR nach der Möglichkeit, die Sendung im Ganzen als Podcast zu sehen, stieß bei der Suche aber auf einen Eintrag, den ich nicht unkommentiert sein lassen kann: Es geht nur um eine Kleinigkeit auf http://www.planet-wissen.de/natur_technik/weltall/astronomie/schwarze_loecher.jsp

Dort heißt es: " Die Ergebnisse gelten als bisher bester empirischer Beweis dafür, dass es Schwarze Löcher tatsächlich gibt."

Pause ... stöhn ... Pause

Fangen wir mal gaaaaanz einfach an: ein BEWEIS ist nicht empirisch, Indizien oder Gerüchte, auch Erfahrungen können nicht nur empirisch sein sondern sind es ihrer Natur nach (glücklicherweise) auch.

Kommen wir zum Superlativ: ein Beweis ist gültig oder (als Beweisversuch) widerlegbar. Es mag komplizierte Beweise geben, oder einfache. Keinesfalls existiert ein guter, besserer oder gar bester aller möglichen Beweise für einen Sachverhalt.

 Und drittens: Keine der mir leider nur oberflächlich bekannten Naturwissenschaften hat Beweise zum Ziel. Es geht darum den gottgegebenen Verstand und die Neugier dazu zu verwenden, Theorien über die Welt in die selbe zu setzen, die sich nicht durch das nächstbeste (Betonung auf: "beste" Experiment widerlegen lassen.

 So! Ich habe fertig...  )

16.4.10 20:06


Wer sich wundert, ...

dass ich nicht mehr über Politiker(innen) herziehe, dem sei gesagt, dass ich diese hochglanzpolierten Bedeutungslosigkeiten, die sich zur Zeit erdreisten, sich Kanzlerin oder Kabinett zu nennen, keiner weiteren Erwähnung für würdig erachte. Nur eines noch: mein Vater hat mir zu Lebzeiten von Herzen gewünscht, keinen Krieg mit deutscher Beteiligung miterleben zu müssen, da er, wie er selber immer sagte, als "Schütze Arsch im letzten Glied mit der Ölkanne" den letzten größeren Krieg mit Glück überlebt hat. Hätten wir zur Zeit keinen Kriegsminister, sondern einen Verteidigungsminister, der getreu seinem Amtseid "den Nutzen des deutschen Volkes mehren und Schaden von ihm wenden" würde, hätten wir weniger Mütter, die über die Sinnlosigkeit des Verlustes ihres Sohnes vor Trauer nicht weiter wissen. Aber es geht weiter und weiter und weiter - ohne Ende! Und so muss ich hilflos mit ansehen, wie sich Deutschland im dritten Weltkrieg befindet. Demgegenüber sind andere tagespolitische Themen aber so was von unwichtig, dass jeder Kommentar dazu mir wie eine Verhöhnung der Hinterbliebenen der im Krieg ermordeten Mitbürger vorkäme.
16.4.10 22:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung